Was ist ein wikifolio?

In einem Satz: Ein wikifolio ist ein Musterportfolio, das die Handelsstrategie eines Traders abbildet und der du folgen kannst.

Das bedeutet:

  • Ein wikifolio ist ein fiktives Musterdepot. 
  • Jeder wikifolio Nutzer kann wikifolios erstellen. Das macht ihn zum wikifolio Trader.
  • In einem wikifolio wird eine Handelsstrategie umgesetzt, also einzelne Werte (wie z.B. Aktien) gekauft und auch wieder verkauft. Dafür steht den wikifolio Tradern in deutschsprachigen wikifolios ein Anlageuniversum von über 470.000 Werten aus Aktien, ETPS, Fonds, Anlagezertifikaten und Hebelprodukten zur Verfügung. (Für englischsprachige rund 11.000 Aktien, Fonds und ETPs).
  • Der Trader kann entscheiden, ob er das wikifolio für sich alleine nutzen möchte (Status Test), öffentlich teilen möchte (Status Publiziert) oder damit sogar die Basis für ein Finanzprodukt, ein wikifolio-Zertifikat (Status Investierbar), schaffen möchte.
  • Ist ein wikifolio im Status „Investierbar”, existiert dazu ein echtes Finanzprodukt, das sogenannte wikifolio-Zertifikat. wikifolio-Zertifikate werden unter anderem an der Börse Stuttgart gehandelt. 
  • Du kannst über deine Bank oder deinen Online-Broker in das wikifolio-Zertifikat investieren. Das Zertifikat bildet automatisch und 1:1 alle Handlungen ab, die im entsprechenden wikifolio passieren. Damit folgst du also automatisch der Handelsstrategie des Traders, ohne selbst etwas tun zu müssen.
  • Alle wikifolios sind komplett transparent. Das heißt, du kannst die Performance des wikifolios, die enthaltenen Werte und alle Käufe und Verkäufe jederzeit auf wikifolio.com mitverfolgen.

Das Grundprinzip von wikifolio:


Wie funktioniert wikifolio

Was ist ein wikifolio

Wer sind die wikifolio Trader

Was habe ich als Anleger davon